Beim G20-Gipfel wird eine neue Weltwährungsarchitektur vorbereitet. Außer den Chinesen haben auch die Europäer, Indien oder die OPEC-Länder ein Interesse an einer Reform des Währungssystems.

[Seoul]Eine Stadt im G20-Fieber. Yoo Lee, eine 25-jährige Englisch-Studentin, aus Seoul strahlt über das ganze Gesicht. Sie ist stolz darauf, dass Südkorea das erste asiatische Gastgeberland der G20 sein kann. „Viele Menschen glauben, in Korea sei es gefährlich, wegen all der schlimmen Nachrichten, die immer aus Nordkorea kommen. Aber wenn man sich hier umsieht, dann findet man eine Hightech-Nation mit dynamischen Menschen voller Energie“, sagt sie und straht über das ganze Gesicht. Nur das...

* * *
Program
The opinions expressed in this article/multimedia are those of the author(s) and do not necessarily reflect the views of CIGI or its Board of Directors.